!!Hellhill rOcKs!!

Dieses Gästebuch gehört uns allen!!




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 2483 | Aktuell: 202 - 195Neuer Eintrag
 
202


Name:
Praveen (kmpeet@gmail.com)
Datum:Sa 07 Jul 2012 06:35:41 CEST
Betreff:uOrVPTbpWBV
 

Gfcnter Landsberger sagt:Borges hatte sich in 2666 ja auch schon frfcher immer wieder angekfcndigt. Ffcr mich am Eindruckvollsten im Simurgh der Wfcste (S.762).Borges fand im Zusammenhang des Simurgh die fcberraschende Formel ffcr das vgreorbene Ziel: die Suchenden sind das, was sie suchen. Die Variante hierzu bildet u. a. Parzival (S.798f., S.813), der bei Wolfram von Eschenbach (S.798) den Gral sucht, ihn aber, obwohl ihm schon ganz nahe, durch das Nichtstellen der entscheidenden aus dem Mitleiden geborenen Frage zune4chst verfehlt, um ihn erst nach langen Irrwegen endlich zu finden. Den Bewegungen des Suchens, des Nachfragens und des Sich-Verirrens, des Sich-um-Lf6sung-Bemfchens oder auch Sich-nicht-Bemfchens darum kommt im ganzen Roman 2666 grodfe, nicht zu fcbersche4tzende Bedeutung zu.In der ffcr ihn grundlegend inspirierenden Begegnung Hans Reiters mit Boris Abramowitsch Ansky durch dessen geheime Aufzeichnungen erblicke ich den konkreten und dadurch auch in diesem speziellen Fall glaubwfcrdigen Hinweis auf ein ganz besonderes Phe4nomen in der Literatur- und Geistesgeschichte. Max Rychner z. B. hat das in seinem Paul Vale9ry -Essay recht eindringlich deutlich gemacht. Da heidft es: Eine bestimmte Art von mystischer Einffchlung ist in der Literaturgeschichte eine nicht unbekannte Erscheinung, ja sie scheint in vielen Fe4llen geradezu die Voraussetzung zu sein zum Mfcndigwerden eines grodfen Geistes. Dieser begegnet sich selber zuerst in einem anderen: Dante wird erweckt durch Vergil, Goethe durch Shakespeare, Klopstock durch Milton, Hf6lderlin durch schiller, Baudelaire durch Edgar Allen Poe jeder mudfte einmal in einem anderen untergehen, um sich selber zu finden. (Max Rychner: Aufse4tze zur Literatur , Zfcrich 1966, S.410)Hans Reiter wird durch (und noch im Nachhall von) Anskys Verme4chtnis wenige Jahre danach schliedflich zum Schriftsteller Benno von Archimboldi und wenn ich nicht irre, gibt es bei ihm selber nach der indirekten Begegnung mit Ansky keine ernsthafte Suizidgefe4hrdung mehr, wie sie zuvor zumindest sporadisch kenntlich wurde. -Magischer Realismus? Kann man sagen. Aber auch wieder surrealistische Einsprengsel. Und zum ersten Mal auf den Anfangsseiten des 5. Teils eine Art Me4rchenton, schon in der erze4hlerischen Namengebung bei dem Vater und der Mutter Hans Reiters sowie den Df6rfern der Umgebung. (c4hnliches ist mir aus dem realistischen Rahmen fallend und mich etwas befremdend vor allem im Roman Das siebte Kreuz von Anna Seghers untergekommen, allerdings nur bei Nebenfiguren. Dadurch immerhin war ich aber jetzt etwas vorbereitet.)

 
 
201


Name:
whslrtdpdfl (ridgwh@kadqin.com)
Datum:Do 18 Nov 2010 12:21:57 CET
Betreff:aTyZMqUGvdhy
 

ALdL4v %3Ca href="http://xmmyigvpbryf.com/"%3Exmmyigvpbryf%3C/a%3E, [url=http://jqxftjdwtgbb.com/]jqxftjdwtgbb[/url], [link=http://xezrjzxtmmxt.com/]xezrjzxtmmxt[/link], http://tetwrpsdhsvs.com/

 
 
200


Name:
fickmich (fickmich@indenpo.ja)
Datum:Do 25 Feb 2010 15:00:02 CET
Betreff:fickmich
 

fickmichfickmichfickmich

 
 
199


Name:
Gaby die geile Stute..... (gaby@schlaflos.de)
Datum:Fr 12 Feb 2010 12:01:26 CET
Betreff:jaaaa
 

jooohuuuuuuu....jemand da....Jungs????

 
 
198


Name:
sabine (ghfghfgh@ghgfhftgh.com)
Datum:Mo 12 Okt 2009 00:20:48 CEST
Betreff:hellhillcup2010
 

ich möchte auch mal mitmachen

 
 
197


Name:
Franz Ritzer (ritzer@ari-sicherheitsdienst.de)
Datum:Di 02 Jun 2009 15:12:56 CEST
Betreff:GB Einträge
 

Sorry, der vorherige Eintrag war von mir, ich wolte nur sehen, ob man mit einer erfundenen Mailadresse eintragen kann.

Wenn ich schon mal hier bin, kann ich mal eure Seite/n Loben und dem ganzen Vitalis-Team insbesondere dem Sepp einen guten Hell Hill- Cup 2009 wünschen!
Leider kann ich wiedermal nicht selbst dabei sein, bin aber davon überzeugt, dass es wie immer eine sehr gute Veranstaltung mit guten Athleten und tollen Leistungen wird.
Ich bin mal gespannt, wie schwer/hoch euer Stein in diesem Jahr gehoben wird!

Viele Grüße aus München

Franz Ritzer
Landesverband Steinheben
Bayern e.V.

 
 
196


Name:
ohne Namen (stoaheba@gmx.de)
Datum:Di 02 Jun 2009 15:06:06 CEST
Betreff:GB-Einträge
 

warum ist der Eintrag hier so umständlich?

 
 
195


Name:
MoosBummerl (info@moosbummerl.com)
Datum:Mo 04 Mai 2009 13:04:56 CEST
Betreff:Steinheben auf dem Indersdorfer Volksfest: 24. Mai 2009
 

Servus in die Runde,

Bereits zum zweiten Mal rufen wir die stärksten HebeWesen aus Nah und Fern zum traditionellen bayerischen Kräftemessen in das Festzelt auf dem Indersdorfer Volksfest und laden Athleten wie Gäste hierzu recht herzlich ein. Die Gemeinde Markt Indersdorf erhebt sich inmitten des schönen Landkreises Dachau, etwa 35 km nordwestlich von München, und ist mit dem KFZ oder der Bahn gut zu erreichen. Das Wiegen ist ab 11.00 Uhr - Veranstaltungsbeginn: 12.00 Uhr

Wir würden uns sehr über Euer Kommen freuen - hier die offizielle Ausschreibung:
--
http://www.moosbummerl.com/allerlei/indersdorfer_hebauf_2009.php
--
Der Indersdorfer HebAuf 2009 ist ein offizielles Wertungsheben zur Steinheberin/zum Steinheber des Jahres und wird unter Obhut und nach den Regeln unseres Landesverbandes der Steinheber durchgeführt. Neben attraktiven Preisgeldern und einem spannenden Wettkampf erwartet unsere Besucher ein pfundiger Volksfestsonntag bei freiem Eintritt!

Mit sportlichem Gruß

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite